Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Käuferinformationen

                 der MKH GmbH - Gewerbekunden

 

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und elektronischen Geschäftsverkehr.

 

§ 1       Geltungsbereich

§ 2       Vertragspartner

§ 3       Zustandekommen des Vertrages, Korrektur von Eingabefehlern

§ 4       Preise und Versandkosten

§ 5       Lieferung

§ 6       Zahlungsarten

§ 7       Eigentumsvorbehalt

§ 8       Gewährleistung und Garantie

§ 9       Transportschäden

§ 10     Widerrufsbelehrung

§ 11     Schlussbestimmungen

 

 

 

§ 1 Geltungsbereich

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen der MKH- GmbH und ihren gewerblichen Kunden im Online-Shop www.jee-o.at , soweit nicht etwas anderes vereinbart oder gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist.

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende Bedingungen des Käufers werden von der MKH GmbH nicht anerkannt.

 

 

§ 2 Vertragspartner

 

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der MKH GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Matthias Köhler, Berta- Benz- Str. 22; 40670 Meerbusch.

 

Sie erreichen den Kundendienst für Reklamationen, Beanstandungen, Fragen und Hinweise:

 

Werktags von 09:00 bis 17:00 Uhr

 

unter der Telefonnummer:

+49 (0) 2159 8150460

 

sowie per e-mail unter:         

info@jee-o.at

 

 

www.jee-o.at ist den Regelungen des Abmahnschutzbriefs unterworfen und ist ein geprüfter Online-Shop.

 

 

§ 3 Zustandekommen des Vertrages, Korrektur von Eingabefehlern

 

Die Produktabbildungen im Online-Shop stellen eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes dar.  Der Kunde gibt sein Kaufangebot telefonisch oder per Email gegenüber der MKH GmbH ab.

 

Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail.  Sollte der Kunde Auftragsbestätigung oder Warenlieferung nicht binnen fünf Tagen erhalten, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Eingabefehler können vor der endgültigen Abgabe des Angebots durch Überprüfen der zusammenfassenden Bestellübersicht erkannt und nach Betätigung des „Zurück“-Buttons des Browsers auf der vorherigen Seite korrigiert werden.

 

 

§ 4 Preise und Versandkosten

 

Bei den auf den Produktseiten angegebenen Preisen handelt es sich um Nettopreise.

 

Die Versandkosten sind vom Kunden gesondert zu tragen. Die genaue Höhe der entstehenden Kosten werden im Bestellvorgang mit angezeigt und sind unter dem Link „Versandkosten“ in der Tabelle der Versandkosten abzulesen.

 

 

§ 5 Lieferung, Lieferbedingungen

 

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2 Wochen.

 

Die Lieferung erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Soweit keine ausdrückliche Vereinbarung mit dem Kunden getroffen wurde, erfolgt die Lieferung nach Wahl der MKH GmbH. 

 

Soweit die MKH GmbH ohne eigenes Verschulden von ihrem  Lieferanten nicht beliefert wurde,  kann sie  vom Vertrag zurücktreten. Darüber wird Sie die MKH GmbH unverzüglich in Kenntnis setzen und Ihnen ggf. ein vergleichbares Produkt anbieten.  Sollten Sie dies nicht wünschen, werden von Ihnen ggf. bereits erbrachte Leistungen unverzüglich erstattet.

 

 

§ 6 Zahlungsarten

 

Bei Käufen über die MKH GmbH  haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

 

  • per Banküberweisung

 

Bei den Zahlungsarten „Banküberweisung“, ist die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig. Nach Eingang des Kaufpreises erfolgt die Auslieferung der Artikel an den Kunden.

 

 

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

 

Die MKH GmbH behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor.

 

 

§ 8 Gewährleistung und Garantie

 

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

 

§ 9 Schlussbestimmungen

 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Regelungen über das UN-Kaufrecht finden keine Anwendungen. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An Stelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.  Die Vertragssprache ist deutsch.

 

Copyright: www.abmahnschutzbrief.de

Stand: Januar 2013


Ber